Weihnachten mit Ringelnatz (Leinen)

Kunst 2114
ISBN/EAN: 9783257021141
Sprache: Deutsch
Umfang: 95 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 18.6 x 14.5 cm
Einband: Leinen
Auch erhältlich als
12,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Weihnachten ist die Zeit des Wünschens und Schenkens, des guten Essens und der Feierlichkeiten. Aber bei Ringelnatz ist es auch die Zeit der verkrüppelten Weihnachtsbäume, die Zeit des matschigen Schnees und der Einsamkeit. Joachim Ringelnatz kann von all dem eine Anekdote erzählen und sich einen Reim darauf machen. Heitere und auch besinnliche Gedanken.
Joachim Ringelnatz (eigtl. Hans Bötticher), 1883 in Wurzen geboren, bereiste als Seemann nach seinem Rausschmiss aus dem Gymnasium 22 Länder. 1909 entdeckte er in München das Künstlerlokal Simplicissimus und der >Simpl< ihn: Er wurde zum Hausdichter und begann Songs in der Tradition Villons, Groteskgedichte und zarteste Balladen zu veröffentlichen. Nach dem Ersten Weltkrieg trug der Leutnant a. D. als Kabarettist seine Gedichte in ganz Deutschland vor. 1933 erhielt Ringelnatz Auftrittsverbot, er verarmte und starb im Jahr darauf an einer Lungenkrankheit.