Systems Engineering (gebundenes Buch)

Grundlagen und Anwendung
Haberfellner, Reinhard/Vössner, Siegfried/Fricke, Ernst u a
ISBN/EAN: 9783280041796
Sprache: Deutsch
Umfang: 488 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 24.5 x 17.5 cm
Einband: gebundenes Buch
72,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
14. überarbeitete Auflage 2018 Das SystemsEngineeringKonzept des BWI der ETH Zürich hat sich schon bald nach seiner erstmaligen Publikation im Jahr 1972 als Standardmethodik zur systematischen Bearbeitung von komplexen Projekten in Industrie, Dienstleistung und Verwaltung etabliert, z. B. in der Produktentwicklung, der Prozess-, Organisations-, Anlagen-, und Informationstechnologieplanung. Der Erfolg des SE-Konzepts basiert auf wenigen anwendbaren Grundprinzipien sowie einfachen, nachvollziehbaren und anpassbaren Ansätzen, die nicht nur hochqualifizierten Spezialisten verständlich sein sollen, sondern möglichst vielen Berufstätigen, die in unterschiedlichen Projekten arbeiten. Die Kompaktheit und klare Struktur der Methodik überzeugten zahlreiche Lehrinstitute und Unternehmen, dieses Konzept zu übernehmen. Das bewährte SE-Konzept wurde für die 12. Auflage (2012) unter der Leitung von R. Haberfellner (früher BWI/ETH, jetzt TU Graz) mit O. de Weck (MIT), E. Fricke (BMW Group) und S. Vössner (TU Graz) vollständig überarbeitet. Neu an der Auflage waren insbesondere: die 'agilen Konzepte' (agile systems engineering), die nachträgliche Veränderungen im Ergebnis und im Vorgehen erleichtern und der davor nicht verwendete Ansatz der Systemarchitektur. Die 14. Auflage (2018) wurde sowohl inhaltlich als auch sprachlich überarbeitet. Dazugekommen ist ein drittes Fallbeispiel (Smart City und Science Tower Graz). Aus didaktischen Gründen wurden zu jedem Kapitel Wissens- und Verständnisfragen formuliert, die das eigene Wissen und Verständnis bestätigen und zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema anregen. Die Fragen werden zum Schluss des Buches beantwortet. Zudem werden agile Konzepte und deren Charakteristiken eingehender behandelt. Die Enzyklopädie der Methoden und Techniken wurde den neuen Möglichkeiten der Informationsbeschaffung (Google, Wikipedia) angepasst. Das Werk ist als Lehrbuch für den Hochschul- und Postgraduate-Unterricht entwickelt worden, eignet sich aber wegen seines systematischen Aufbaus und des ausführlichen Index auch zum Selbststudium und als Nachschlagewerk. Inhaltsübersicht: SEPhilosophie Der Problemlösungsprozess Systemgestaltung als Architektur- und Konzeptgestaltung Fallbeispiele SE in der Praxis Methoden, Techniken und Werkzeuge (MTW) Anhang 'Systems Engineering' ist auch als E-Book erhältlich: Mit nachfolgendem Link können Sie das E-Book direkt erwerben.
Prof. Dr. Reinhard Haberfellner, em. oUProf. Dipl.-Ing., Dr.sc.techn. ETH, 1966 bis 1979 Unternehmungsberater am BWI der ETHZ, 1979 bis 2011 ordentlicher Professor für Unternehmungsführung und Organisation an der TU Graz. Seit 2004 Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE = dt. Chapter von INCOSE - International Council on Systems Engineering) mit Vorträgen an den Internat. Symposien in Toulouse (2004), Rochester (2005) und Utrecht (2009).