Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783462031058
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S., 10 s/w Illustr., 66804 Farbfotos, 2367 s/w
Format (T/L/B): 1.3 x 19 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
9,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Warum hat ausgerechnet Deutschland so lange die Augen verschlossen vor der islamistischen Gefahr?Als 'Drehscheibe des islamischen Terrorismus' gilt Deutschland Kennern seit Beginn der 90er Jahre. Bereits 1996 warnte der damalige Verfassungsschutzpräsident vor dieser 'Gefahr Nr. 1'. Doch niemand wollte ihn hören. Erst nach den Attentaten in Amerika wachte man auch hierzulande auf. Doch inzwischen leben Hunderttausende Anhänger eines Gottesstaates auch in Deutschland - jeder dritte türkische Jugendliche ist für die Einführung der Scharia, dieses blutige 'Gottesgesetz'. Wie konnte es soweit kommen? Warum hat niemand diesen Kreuzzug im Namen Allahs ernst genommen, solange 'nur' Frauen die Opfer waren? Und was haben 'Schläfer' in Hamburg mit dem Kosovo zu tun?In diesem Buch geht es um die falsche deutsche Toleranz und ihre fatalen Folgen und um die Talibanisierung ganzer Kontinente. Es schreiben: SchriftstellerInnen, JournalistInnen, WissenschaftlerInnen, u.a.: Elisabeth Badinter über 'den verschleierten Verstand', Johannes von Dohnanyi über 'das Einfallstor Balkan', Cornelia Filter über 'die deutsche Fundi-Connection', Heiner Geißler über 'den Ursprung Frauenfeindlichkeit', Prof. Wilhelm Heitmeyer über 'die verpasste Integration', Robin Morgan über 'die Symbiose von Männlichkeit und Terrorismus', Prof. Bassam Tibi über 'die deutsche Fremdenliebe', Gabriele Venzky über 'die Talibanisierung Vorderasiens'.
Alice Schwarzer, geboren 1942, Journalistin und Essayistin, ist seit 1977 Herausgeberin und Verlegerin der Zeitschrift EMMA. Seit 1971 zahlreiche Buchveröffentlichungen, Mitglied des PEN- Clubs. Weitere Titel bei K&W: "PorNO", KiWi 338, 1994. "Marion Dönhoff", 1996. "So sehe ich das", KiWi 449, 1997. "Romy Schneider - Mythos und Leben", 1998. "Simone de Beauvoir", KiWi 538, 1999. "Man wird nicht als Frau geboren" (Hrsg.), KiWi 578, 2000. "Der große Unterschied", 2000. "Eine tödliche Liebe, Petra Kelly und Gerd Bastian", 1993; KiWi 640, 2001.