Gelduntergang (kartoniertes Buch)

Wie Banken und Politik unsere Zukunft verspielen, Piper Taschenbuch 5534
ISBN/EAN: 9783492055345
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 2.1 x 20.5 x 12.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
14,99 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Keine Frage beschäftigt die Bundesbürger so wie die nach der Zukunft des Geldes (und damit der Wirtschaft insgesamt): Bleibt der Euro, kommt die Mark wieder? Zahlen wir weiter für "die Anderen" und verschulden uns dadurch unverantwortlich? Was passiert eigentlich, wenn die Euro-Zone auseinander bricht, und was hat das mit meiner privaten Hypothek zu tun? Sauga/Weidenfeld schlagen eine Schneise durch das Dickicht der Fragen und Ängste, erklären, was möglich ist und was unwahrscheinlich oder ausgeschlossen. Ihre Kernthese: Die ständig wiederkehrende Beschwörungsformel von Merkel, Schäuble & Co. "Aber jetzt ist das Schlimmste wirklich überstanden" ist leichtfertig. Immer noch ein Rettungsschirm wird die Krise nicht lösen, die Banken und Staaten gemeinsam verursacht haben - und unser aller Wohlstand gefährden wird.