Immer geradeaus (kartoniertes Buch)

Zu Fuß durch Europas Osten
ISBN/EAN: 9783746670966
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S., 50 Illustr., mit 50 Fotos des Autors und e
Format (T/L/B): 2.2 x 19 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
14,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Die Welt mit den Füßen vermessen Wenn Landolf Scherzer sich auf den Weg macht, läuft er direkt ins Abenteuer. Knapp fünf Wochen wanderte er diesmal entlang der Grenzen zwischen Ungarn, Kroatien, Serbien und Rumänien. Geplant war eine Fahrt per Traktor und Wohnwagen durch sieben osteuropäische Länder, aber bereits vor Ungarn gab der Trecker auf. So musste Landolf Scherzer mit seiner alten Kraxe loslaufen, immer geradeaus, von Grenze zu Grenze. Was enttäuschend begann, erwies sich als Glücksfall, denn wie hätte er sonst so viele Begegnungen am Wegrand haben können: ungarische Flurwächter, kroatische Friedhofspfleger, rumänische Fußballtrainer, gastfreundliche Roma und all die Grenzgänger aus dem Heer derer, die der Arbeit hinterherziehen. Ihn erwarteten merkwürdige Beispiele der Globalisierung, osteuropäisches Improvisationstalent, absurde EU-Projekte, neueste Technik neben primitivsten Bedingungen. Hass auf den Nachbarn lernte er kennen, Geschäftstüchtigkeit wie Großherzigkeit - und nicht zuletzt seine eigenen Grenzen. "Es sind die Gegensätze und der Blick fürs Detail, die diese Reportage so lesenswert machen. Scherzers Antworten sind so direkt, wie sie nur durch den direkten Kontakt mit den Menschen entstehen können, weitab von den schnelllebigen, bunten Bildern unserer Zeit." Birgit Koß, Deutschlandradio Kultur "Der Meister der literarischen Reportage." Neue Presse Coburg "Scherzer beschreibt ungeschminkt, was er gesehen, geschmeckt, gehört hat. Er ist neugierig auf das wirkliche Leben. Von diesem unvoreingenommenen Blick, geschult an Scherzers Vorbild Kisch, leben seine Bücher." Rainer Kasselt, Sächsische Zeitung
Landolf Scherzer, 1941 in Dresden geboren, lebt als freier Schriftsteller in Thüringen. Er wurde durch Reportagen wie "Der Erste", "Der Zweite" und "Der Letzte" bekannt. Im Aufbau Taschenbuch sind ebenfalls seine Bücher "Der Grenzgänger", "Immer geradeaus. Zu Fuß durch Europas Osten", "Urlaub für rote Engel. Reportagen", "Fänger & Gefangene. 2386 Stunden vor Labrador und anderswo", "Madame Zhou und der Fahrradfriseur. Auf den Spuren des chinesischen Wunders", "Stürzt die Götter vom Olymp. Das andere Griechenland", "Der Rote. Macht und Ohnmacht des Regierens" und "Buenos días, Kuba. Reise durch ein Land im Umbruch" lieferbar.  Zuletzt erschien bei Aufbau "Weltraum der Provinzen. Ein Reporterleben" (zusammen mit Hans-Dieter Schütt).