Das Delta (gebundenes Buch)

Roman
ISBN/EAN: 9783939674054
Sprache: Deutsch
Umfang: 527 S.
Format (T/L/B): 4.2 x 22.4 x 15.2 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
16,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
1894: Die 32jährige Mary Cooley reist im Auftrag der Royal Geographic Society in eine der gefährlichsten Regionen der Welt, um dort Fische zu katalogisieren: ins Nigerdelta. Noch bevor sie ihr Ziel erreicht, wird ihr prophezeit, dass sie dort einen Mann sehen wird, der ein Geist ist und einen Toten, der nicht tot ist. Und sie wird auf die Liebe stossen, die schon lange auf sie wartet. Die Prophezeiung wird sich bewahrheiten, doch zunächst sticht die unkonventionelle und unerschrockene Mary nach ihrer Ankunft gleich in mehrere Wespennester. So gerät sie in die Kämpfe der Eingeborenen und der Engländer um die Vorherrschaft im Delta, kommt nebenbei einer Verschwörung auf die Spur und wird heimlich zur Zeugin eines mörderischen Fetischkultes. Und sie trifft auf den undurchsichtigen Grafen Charly DeCardi, der ihr bei ihren Abenteuern zunächst etwas unwillig, aber zunehmend fasziniert, zur Seite steht.
Jens Johannes Kramer, geboren 1957 in Cuxhaven, studierte Ethnologie und Islamwissenschaften. Bevor er zu schreiben begann, verdiente er sein Geld in Berlin als Messerhändler, in Österreich als Steinmetz, verkaufte Autos nach Marokko und lebte einige Jahre in Frankreich. Eines Tages fand er sich auf einem heiligen Berg in Westafrika wieder. Auf die Frage an den Hüter des Berges, ob er über die Geschichte dieses Berges etwas schreiben dürfe, antwortete der nur: "Schreib doch, was du willst." Das tut er seitdem. Sein erster Roman, "Die Stadt unter den Steinen", erschien 2000 im List Verlag. Jens Johannes Kramer ist verheiratet und lebt in Hamburg.